Indikationen

Anwendungsbereiche sexualmedizinischer Behandlung sind u.a.:

  • Sexuelle Funktionsstörungen von Mann und Frau, z.B. Potenzstörungen, Orgasmusstörungen und Vaginismus (Scheidenverkrampfung)
  • Störungen des sexuellen Verlangens
  • Störungen der Geschlechtsidentität
  • Störungen des Sexualverhaltens, z.B. Sadismus, Masochismus
  • Sekundäre sexuelle Störungen aufgrund Krebs-, Soffwechsel- oder neurologischer Erkrankungen